profil2Name: Agnes Pörczi

Werdegang:

Hochschule für Außenhandel 1991, Diplom mit Auszeichnung

Technische Universität Budapest, Deutsch-Ungarische Fachübersetzerin 2012, Diplom mit Auszeichnung

Ich habe mehr als 15 Jahre lang im multinationalen Unternehmensumfeld, im wirtschaftlichen bzw. Marketingbereich gearbeitet.

Meine Unterrichtsmethode ist eng an meine Erfahrungen angelehnt, die ich in diesem multikulturellen Umfeld gesammelt habe. Entsprechend sind auch  die Ungarischstunden aufgebaut:

  • Mündliche Kommunikation: alltägliche Situationen, Telefonate, Verhandlungen, aktuelle politische und wirtschaftliche Themen in Ungarn, Deutschland und der ganzen Welt
  • Schriftliche Kommunikation: Korrespondenz, E-Mails, offizielle Briefe, Protokolle, usw.
  • Pressebeobachtung

Ich unterrichte Deutsch als Fremdsprache und übersetze seit mehr als 15 Jahren nebenberuflich, seit der Gründung der Sprachschule 2011 hauptberuflich.

Das Lehren der ungarischen Sprache für Deutschsprachige habe ich 1993 in der Deutschen Botschaft Budapest begonnen.  Als ungarische Muttersprachlerin übermittele/lehre ich die Sprache mithilfe individuell ausgearbeiteter Methoden. Die Stunden laufen anfangs mit deutschen Erklärungen, die das Verständnis der Unterschiede zwischen der deutschen und der ungarischen Sprachen erfordern und erfolgreich unterstützen. Man sagt, die ungarische Aussprache und insbesondere die Grammatik seien sehr kompliziert. Wir lernen von Anfang an durch praktische Übungen, Schritt für Schritt, nicht nur aus dem Buch, sondern mithilfe realer Lebenssituationen